Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis Henneberger Land e.V. sucht für die

Interdisziplinäre Frühförderstelle in Suhl

ab sofort
mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden

eine*n Logopäd*in 
vorerst befristet für 1 Jahr

 


In der IFF werden jährlich durchschnittlich 65 bis 70 Kinder mit Behinderung oder drohender Behinderung im Alter von 0 Jahren bis zum individuellen Schuleintritt heilpädagogisch und therapeutisch in Einzel- aber auch Gruppensituationen gefördert.

Ihr Aufgabengebiet:

  • selbstständige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Therapien mit entwicklungsauffälligen Kindern bis zum Schuleintritt in den Räumen der IFF, im häuslichen Bereich und im Kindergarten
  • differenzierte Anamnese, Dokumentation und Berichterstellung
  • Beratung der Sorgeberechtigten, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den an der Förderung beteiligten pädagogischen und therapeutischen Fachkräften sowie Korrespondenz mit unseren Kooperationspartnern
  • Facharbeit und Austausch im interdisziplinären Team, Teilnahme an Fallberatungen

Was Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Logopäde*in
  • wünschenswert ist eine Zusatzqualifikation im pädagogischen Bereich
  • Erfahrungen und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern
  • eigenverantwortliches Planen, Handeln und zielgerichtetes Arbeiten
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln
  • Kollegiale Persönlichkeit mit Teamgeist und therapeutischem Geschick
  • Mitgliedschaft in einer Kirche der ACK oder positive Grundhaltung zur Kirche
  • eigenes Fahrzeug und gültige Fahrerlaubnis zur Ausübung der ambulanten Tätigkeit

Was wir Ihnen bieten:

  • einen vielseitigen, interessanten Arbeitsplatz
  • die Mitarbeit in einem achtungsvollen, engagierten, fachlichen, interdisziplinären und an Entwicklung interessierten Team
  • ständige Fort-/ Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) Diakonie Mitteldeutschland
  • Monatsgehalt, Kinderzuschlag, zusätzliche kirchliche Altersvorsorge

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann,
unter der Telefonnummer: 03681-87 94 121 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk im Evangelischen
Kirchenkreis Henneberger Land e.V.

Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!